320 Tage Au-Pair in Paris

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     22. Januar
     Paris
     Au-Pair

* Links
     ILF - Meine Schule
     InVia
     Der Thalys - Köln<>Paris
     Für alle frisch ausgezogenen
     Der beste Abijahrgang überhaupt!!!
     Aquaball - :-)
     RUF






Wieder zu Hause!!!!

 

Halloo!!!

 

Ja, dies wird der letzte eintrag!!! ich bin jetzt seit fast einer Woche wieder zu Hause und hab mich auch ganz gut wieder eingelebt... der erste blick in den garten ließ einen wahren dschungel erkennen... und die süddeutsche nummer (06...irgendwas) hab ich erstmal für ne handynummer gehalten, aber sonst geht die umstellung Ist wie nach 2 Wochen urlaub... sehr langen 2 Wochen....

die letzten 2 Wochen waren doch recht anstrengend, allerdings weniger, weil ich so viel tun sondern eher, weil ich nichts mehr zu tun hatte... der kurze war viel bei freunden oder mit dem vater unterwegs und ich saß in meinem immer leerer werdenen zimmer auf gepackten sachen...nicht umbedingt ne tolle situation.... 

 

naja, jetzt geht es erstmal an die Nordsee und dann wird das Jahr nochmal überarbeitet und die fotoberge sortiert....

 

Liebe Grüße aus dem schönen Lippstadt und Dank an alle, die meinem Berichte immer fleißig gelesen haben, so war die  Mühe doch nciht ganz umsonst!!!

Barbara 

18.7.07 13:26


Tag 309

 

Halloo!!

Noch 9 Tage... *gaehn* keine Lust mehr... der kurze hat ferien und das ist aetzend!!! von 9.00 bis 19.00 uhr den bei laune halten :/ heute solls ins schwimmbad gehen, aber das wo er hin will, hat scheinbar gar nicht offen... mal sehen was das gibt...

Letzte Woche war Helena mit Eltern da, war sehr lustig, aber auch ganz schoen anstrengend... die ersten Kinder haben Ferien und die Pariser fangen an zu fluechten... fast nur noch Touristen unterwegs... ich moecht gar nicht wissen, wie das im August hier wird...

Seit der "Fête de la musique" (strassenmusikfest zum Sommeranfang) am 21.6. lassen sich die Pariser scheinbar nicht mehr blicken... selbst zum SSV-Beginn waren nur Berge von Touris unterwegs *Himmel* Ich kann keine Menschenmassen mehr sehen!!! und keine Wolken!!!

Wird Zeit... die meisten Au-pairs sind schon zu Hause oder quasi auf dem weg... jedenfalls ist man sich nur noch am Verabschieden und das ist nicht sonderlich stimmungshebend...

Viel gibts nicht mehr zu erzaehlen...von daher..

Bis bald!! 

3.7.07 10:24


Tag ca. 297

Halloo!!!

Jaaa es ist bald geschafft!!! noch drei wochen!!!! Kaum zu glauben, heute Sprachtest ueberlebt... Ergebnisse gibts in 4 Wochen... Freitag letzter schultag fuer mich, morgen Fête de la Musique

Letztes WE war der letzte ausflug vom Foyer Porta - es ging nach Rueil-Malmaison zum Schloss von Josephine - DER Josephine!!! War sehr schoen, wenn auch etwas wetterunbestaendig... nur die Fuehrerin war scheisse - Text war auswendig gelernt und runtergeleiert und dann noch nen osteuropaeischen akzent :/ - selbst Cathrine  dachte erst die spricht italenisch... - hab dann leider meinen regenschirm daliegen lassen, aber zum glueck gibts ja freundinnen, die da wohnen und den im Foyer abgeben, weil wir uns wahrscheinlich nicht mehr sehen

Sonntag hatte dann die deut. gemeinde ihr jahresabschlusssommerfest *hihi* sieht lustig aus das wort - jedenfalls haben annika und ich uns breit schlegen lassen die kinderbetreung zu uebernehmen - war sehr lustig mit den deutsch, deutsch-franzoesischen und franzoesisch sprachigen kindern... ich glaub nur einsprachige kinder zu betreuen ist richtig langweilig - jendefalls wars einfacher als geplant -

Wetter spielt hier in letzter zeit total verrueckt... seit 2 wochen haben wir im Prinzip Sonne, Regen, wolken, wind, mal mehr mal weniger schwuele und temperaturen zwischen 20°C und 30°C - ich bin dauernd am umziehen, morgens so, mittags so, und abends wieder anders... *nerv* hoffentlich wirds bald besser, obwohl die vorhersagen nciht so aussehen.... :/

Naja, naechste Woche gibts wahrscheinlich keinen Eintrag, weil Helena mit Eltern zu Besuch ist, da wird meine Freizeit anders verwendet

Von daher.... Bis bald und einen schoenen SOMMERANFANG!!!!

LG Barbara 

20.6.07 17:20


Tag 289

 

WoW!!! Kaum zu glauben, bald sind die 300 voll!!!! Inzwischen gehts wirklich schon im tiefflug nach Hause - nur noch etwas ueber 4 wochen/ca. ein Monat und dann ....  

Die Wochenenden sind vollgestopft mit den letzten Aktivitaeten, die man ja im Sommer noch machen wollte und wofuer die Zeit jetzt schon langsam knapp wird - dann kommt noch einmal Besuch, Sprachtest, und 2 Wochen ferien mit den Kurzen :/...

Dies WE hab ich am Samstag Mittag erst eine Fuehrung durch Notre-Dame gemacht und da eine Freundin getroffen, die ich schon ne Weile nicht mehr gesehen hab. Wir sind dann anschliessend noch zu einer Strasse gefahren, in der es angeblich russische GEschaeften gaebe, gefunden haben wir eins.... jedenfalls hat sie festgestellt, dass es in FR die gleichen Marken gibt wie in DE... bei uns gibt es wohl soviele Russen, dass die ihre eigenen Produkte in DE herstellen und die sogar nach FR exportieren - vllt sind wir deshalb Exportweltmeiter Anschliessend waren wir im GRand Palais, in einer Ausstellung eines deutschen Kuenstlers (Anselm Kiefer - falls das irgendwem was sagt...)... war recht modern - gut das es die Audioguides umsonst gab... sonst haett ich nicht wirklich verstanden, was die von mir wollen

Sonntags waren wir dann in Versailles, also eigentlich nur svenja und ich, anna wollte zwar auch mit, aber da gabs irgendwie leider kommunikationsprobleme  und nicht angekommene SMS .... :/ jedenfalls hab ichs mal wieder nur bis in die Gaerten geschafft - die schlange war definitif zu lang, die Preise der reinste wucher und das Wetter viel zu schoen - war aber auch schoen, nachdem wir hinten irgendwo an dem Wasserbecken sassen und es uns irgendwann zuviel sonne wurde... haben wir ungefaehr 50 m neben der grossen Haupttreppe, auf der 13549676894354687879735 Millionen Touristen sich tummelten (vllt waren es auch mehr...) eine wunderbare, schattige, einsame, natuerliche, ver"un"krautete Wiese gefunden, auf der man nurnoch die Klassische Musik zu den laufenden Brunnen (das nennt man dann "Grands Eaux Musicals"...) hoerte und ansonsten seine Ruhe hatte - Herrlich so auf einer Wiese zu sitzten und marienkaefer neben butterblumen und gaensebluemchen zu fotografiern und das in den Kuenstlichsten aller Gaerten !!!!!

Jaja.... gestern abend war dann auch schon der Abschluss vom Interkulturellen Kurs und es gab SEkt und das Zertifikat - und heute abend ist das "Jahresabschluss"Sommerfest vom Foyer im Garten der deut. kath. Gemeinde - wer hat sich wohl breitschlagen lassen bei deren Sommerfest an Sonntag die Kinderbetreung zu uebernehmen....???? -  achjaaa... solangsam kommt doch tatsaechlich ein bisschen wehmuetige stimmung auf - also wars doch schoen hier

Bis Bald, Barbara 

12.6.07 15:19


Tag 282

 

Hallooo!!!

Highlight der Woche oder besser des Monats (oder vllt auch mehr) war dieses Wochenende der Besuch meiner Mama hier in Paris von Freitag bis Montag - leider viiiiiiiiiiiieeehhhhl zu kurz, aber ein wunderschoenes WE

Freitag nachmittag hatte ich frei und wir waren im Parc de Bagatelle - ein Roengarten im Bois de Boulogne, der natuerlich zur Zeit in voller Bluete steht - auf dem Rueckweg - es ging schon sehr stark auf den Abend zu - haben wir dann auch noch einige "Sehenswuerdigkeiten" (jedenfalls stehen sie im Reisefuehrer...) des naechtlichen Treibens dort gesehen... *schock*...

Samstag war dann Shoppen angesagt und ein Bummel durch Lafayette und nachmittags Treffen und IQK-vortrag im Foyer angesagt - fuesse schonen bevor wir dann abends am Arc de Trioumphe den Verkehr beobachtet haben und ueber die Champs nach Hause gebummelt sind.

Ja und sonntag war dann Kultur angesagt!!!! 4 Museen und kein Eintritt bezahlt - Morgens erst Rodins Skulpturen bewundert, dann Monet grosse Seerosen Bilder in der Orangerie, nachmittags dann zu Picasso ins Marais und weil noch Zeit war sind wir im Centre Pomidou auch noch mal Rolltreppe gefahren und durch die "aeltere" moderne Kunst gebummelt - zum Abschluss haben wir dann auf dem Paltz vorm CGP den Kleinkuenstlern zugeguckt und Crèpes gegessen - *hihi* und da wir noch nicht muede waren sind wir nach dem Abendessen bei mir noch hoch zu Sacre Coeur und haben den Blick ueber das naechtliche Paris genossen und den Musikern zugehoert

Montag war dann leider nur noch Zeit fuers Tasche packen und zum Bahnhof schleppen *uff* ich hoff, sie ist heil zu Hause angekommen... und das Abschiednehmen

Trotz der Kurzen Zeit wars ein wunderbares Mutter-Tochter-WE mit ganz viel zeit zum Quatschen und Tratschen und so lange ists ja auch nicht mehr - hoechstens noch 5 1/2 Wochen!!!!

 

Bereitet schon mal meine Ankunft vor  

Bis bald und LG!!!

Barbara 

 

5.6.07 15:59


Tag 276

 

HAllooo!!!

Joa, gestern Nachbarschaftsfest *gaehn* bin muede!!!!

War auf jeden Fall ganz lustig, weil jeder erstmal festgestellt hat, wen er doch alles nicht kennt... die Familien kannten grossteils die Leute von der 6. Etage nicht, die kannte ich dann aber alle zumindest vom sehen, dafuer waren mir Fr. X, 3. rechts und Hr.Y 5. links, etc.. oft unbekannt oder ich kannte nur teile der familie, weil sie mir mal uebern Weg gelaufen sind...

Jedenfalls gabs nen leckeres frz. Buffet (klassisch mit Reissalat und Tartes/Quiches) und dem saugeilen "oliven-Speck-Kuchen", dens immer zu sekt und Champagner gibt (Laurence will mir das Rezept von Mutti beschaffen ) *lecker*lecker* und ich bin zur Zeit nicht mal die einzige Auslaenderin hier im Haus!!! in der Wohnung unter der Familie beherrbergt eine etwas ueberdrehte FRanzoesin einen Kalifornier, der hier sein nicht vorhandenes Franzoesich verbessern will... ich hab mich dann den abend ueber viel mit den beiden auf FRenglisch unterhalten (*himmel* wenn Meitert meine Englisch-sprech-versuch mitbekommen haette, die waer tot umgefallen und haette mich wieder in die 7.Klasse geschickt!!!) DAS GEHT GAR NICHT MEHR!!!!! ich hab mir so einen abgestottert und bin staendig ins franzoesische gefallen!!! und dann wurden mir von allen seiten auch noch "deutsch"-fetzen vor die ohren geworfen!!! ich wusst irgendwann gar nicht mehr, welche Sprache ich grad spreche.... 3 Sprachen sind echt zu viel!!!

Vorallem wenn man dann staendig gesagt bekommt " 'Allo!! Isch schpreschö kkhain deut'sch!! Isch 'abö allöz fer'gess'ön!!" Das kommt aber nicht nach langem Ueberlegen, sondern ganz spontan - dann kommt der gedanke: hmm, das ging doch noch!!! Probieren wirs doch mal weiter - und ich darf versuchen aus ihrem genuschel deutsche woerter zu erkennen.... naja, langsam werd ich immer besser

Es wurde jedenfalls von allen begeistert festgestellt, was fuer nette nachbarn man doch hat und das so ein fest gar keine schlechte idee ist!! *find ich auch - hat Paris verdammt noetig*

gegen 23.30 war dann auch alles aufgeraeumt, die meisten leute richtung wohnungen verschwunden und ich wollte nur noch mal eben aufs Klo.... tjjjaaa... verwirrt wie ich war, hab ich bei der Suche nach meinem Schluessel die Tuer hinter mir zugezogen.... NEIN, ich hatte den schluessel natuerlich nicht dabei!!!! *Sche*sse* vllt schlafen Bertrand und Elisabeth ja noch nicht... die haben auf jeden fall nen zweitschluessel!!! Also runter, rauf, gekloppft, keine antwort *mistmist* aber unten waren noch Stimmen - Englisch - *himmel sei Dank*, geklingelt, erklaert was mein Problem um 23.44uhr ist... die nummer der Familie raus gesucht, angerufen, wieder erklaert und dann den schluessel abgehol... *uff* danach war ich definitif zu aufgeregt um zu schlafen... irgendwann bin ich dann wohl doch eingeschlafen, aber heute morgen war ich viel zu freuh wach :/ .... naja, abenteuer mitten in der Nacht - zum glueck NACH der Fête des Voisins....

Muss jetzt wieder Arbeiten LG, Barbara

30.5.07 17:13


Tag ca. 275

Halloooo!!!!

 Eigentlich hab ich keine Ahnung, was ich schreiben soll... das WE war nicht besonders spannend, da es Sonntag und Montag durchgeregnet hat und ich schon mal gar nichts gemacht hab... Freitag abend haben wir Geburtstag von einer Freundin gefeiert (also eigentlich haben wir uns erst 2 mal - jetzt 3 mal - gesehen, aber sowas nennt man dann hier gleich freundin^^ wie unfranzoesisch - die brachen 3 Jahre dafuer!!! naja, eigentlich war nur nen bisschen was trinken in einer Bar oder so geplant... zu Hause war ich dann morgens um kurz vor 7.00 Uhr (inklusiv Morgendaemmerung an der Seine von Sonne war leider nichts zu sehen), denn 3 Std geschlafen und um 11.45 frisch geduscht in der Naehe der Opèra gestanden und "Parisstory" geguckt. dann noch mit 2 anderen Au-pairs ( auch Freundinnen )ne Weile durch die Stadt gezogen und gegen 18.00 nach Hause gefahren.... um 19.00 war ich dann aber auch geschafft - aber man ist ja jung....

Naja, heute abend ist "Fête des Voisins" also nachbarschaftsfest... das ist in ganz Paris auf diesen Tag festgelegt und die "Immeuble" (immobilien )entscheiden dann, ob sie das machen oder nicht. Hier hat scheinbar tatsaechlich jemand festgelegt, dass das im Innenhof oder der Eingangshalle stattfindet... eigentlich hab ich ja keine Lust mehr, die leute kennen zu lernen, die noch hoechstens 1.5 monate neben mir wohnen, bzw. die anderen Familien... reicht doch wenn man sich "Bonjour und Bonsoir" wuenscht oder.... naja, mal sehen, was das gibt.........

Joaaaa und dann ist auch schon bald Juni und meine Zeit hier neigt sich dem ende zu - nicht mehr lange, dann bin ich wieder da!!!

 

Bis dahin - LG aus PaRiS!!

Barbara 

29.5.07 15:28


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung