320 Tage Au-Pair in Paris

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     22. Januar
     Paris
     Au-Pair

* Links
     ILF - Meine Schule
     InVia
     Der Thalys - Köln<>Paris
     Für alle frisch ausgezogenen
     Der beste Abijahrgang überhaupt!!!
     Aquaball - :-)
     RUF






Tag 37

 

*gaehn* 2. schultag ueberlebt... Viele Gruesse zum "Tag der deutschen Einheit"

Mannn... war das ein kulturreiches Wochenende!!! Freitagabend im Louvre und Samstag in Giverny bei Monets Seerosenteich gewesen und am Sonntag (1. im Monat = freier Eintritt in staatl.Museen) in der Orangerie die Seerosenbilder angeguckt

http://www.musee-orangerie.fr/

Wunderschoen!!! Irgendwo sind die auch auf der Seite (Les Nymphéas)... Hab ganz viele Fotos gemacht...von den Orginalen und den Bildern

*Freu* Bald komm ich mal wieder nach Deutschland!!! Ueber Allerheiligen sind hier Ferien und ich hab ne Woche frei

Muss dann jetzt mal HAs machen und nach meiner Waesche gucken....ach ja... spuelen muss ich auch noch :/

LG Barbara

3.10.06 15:13


TAG 38

*langeweile* Keiner da und ncihts zu tun... Kinder sind alle zum Sport oder sowas...

Jaja...erinnert ihr euch noch an eure Kindergeburtstage?? Aber wir waren damals alle uncool und langweilig mit Sachen wie Schwimmenfahren oder Kegeln oder sowas... Vincent ist jetzt zum 10.Geburtstag seiner Cousine eingeladen - Piratenparty!! Aber nicht irgendwie zu Hause mit Augenklappe basteln und Fischstaebchen - Treffpunkt ist an einem "Quai" an der Seine!!! Also ne richtige Piratenparty aufm Schiff und so - wers sich leisten kann... aber ist bestimmt klasse

Hab ich eigentlich erzaehlt, dass ich im Kino war??? Schon 2mal, weil Iris die Jahreskarten von ihrer Vorgaengerin und deren Freundin hat: Der erste Film heisst "Je vais bien, ne t'en fais pas". DAS ist ein schoener Film und ich hab auch voll viel verstanden!!! Absolut klasse!! Der Produzent ("Joyeux Nöel" ist der Vater von einem Freund von Vincent... so geht das hier - der andere Film, "les aristos" oder so aehnlich, ist einer der schlechtesten, die ich je gesehen hab.... aber der andere ist echt schoen, wenn auch sehr traurig...

Bis dann mal,

Barbara

 

4.10.06 16:05


TAG 44

Hallo ihr!!

Langsam entwickelt sich waehrend der Woche sowas wie Alltag, der wohl auch fuer den Rest des Jahres so aussehen wird und nicht nur die naechsten drei Wochen... und der Dienstag wird wohl sowas wie mein Wasch- und Internettag werden...

Das Wochenende war lustig Freitag... Louvre und anschliessend sind Iris und ich an der Seine zum Trocadero gelaufen und haben uns ueber alles moegliche unterhalten... Samstag wollten wir dann mal shoppen gehen - mussten aber feststellen, dass das einfach unmoeglich ist, weil anscheinend alle Pariser Samstags einkaufen... wir haben das dann einfach auf Montag geschoben und waren gestern nach der Schule im Hallenviertel... Samstag bin ich dann um 17.00 uhr zum Foyer gefahren, weil da Au-Pair-Treffen war. War sehr lustig, haben uns alle so irgendwie, irgendwann mit irgendwem unterhalten... hab fest gestellt, dass ich tierisch glueck mit meiner Familie hier hab, weil ich voll wenig machen muss (also auch im Haushalt und so), Eltern und Kinder nicht total bloede sind und ich auch nicht voll ins Familienleben integriert bin (in der gleichen Wohnung: zum essen da sein, sich abmelden, wenn man weggeht, irgendwie immer "unter der kontrolle" der eltern sein.... da haett ich ja gar keine Lust drauf, weil das haett ich auch zu hause haben koennen )... Jedenfalls sind gegen 20.00 uhr einige losgegangen wein und chips kaufen und so gegen 23.30 haben wir uns dann auf gemacht.... weil, war ja "Nuit Blanche" (sowas wie lange Museumsnacht) und in der Stadt war viel los... wir haben uns dann in die M°1 gequetscht, sind am Hôtel de Ville (RATHAUS - nix mit Zimmer mieten!!!! ) raus und sind die ganze Zeit irgendwo zwischen Centre Pompidou und St.Michel unterwegs gewesen - war schweinekalt und keiner war warm angezogen... aber bin nicht krank geworden - irgendwann gegen 4.30 war ich dann wieder zu hause und hab mich in meinem Bett aufgewaermt.... den Sonntag hab ich dann ruhig angehen lassen und bin irgendwann mit Iris in den Monceau gefahren - man war das voll, kann man bei dem letzten schoenen Wetter aber auch verstehen

Freu mich schon sehr auf meinen "Urlaub"!!! noch 18 Tage!!! 

Bis dahin gehts hier weiter

LG Barbara

10.10.06 13:27


Tag 47

Freittag, der 13. ....

Hallo, erstmal!!

Also, so  schlimm kanns gar nicht mehr werden. Ich glaub, Do.,der 12. is viel schlimmer. War zumindest hier so... Ich wollte doch nur meine Wollpullis waschen, die ich so sehr mag... Also, alles in die Maschine, nur nen paar Teile natuerlich!! Wollwaschmittel dazu wie auf der Verpackung angegeben und Wollwaschgang rein... Bin dann zum Klo gegangen und als ich wieder kam, war alles zugeschaeumt und das Ding war in so ne Art "Leerlauf = kein Programm" gesprungen - TOLL!!!! und das um 8.30 Uhr, wenn ich um 9.00 in der Schule sein muss... also alles ausgemacht und mittags wiedergekommen.. ging immernoch nichts... also alles raus und in der Badewanne ausgewaschen  *grr* toll... die Maschine hab ich dann auch irgendwie wieder hinbekommen... so ne scheisse!!! ich glaub ich trag den ganzen Winter ueber nur noch "tee-shirts" - da gibts wenigstens keine Probleme...

Einziger Lichtblick gestern: Ich war mit Iris gestern im Schwimmbad und hab jetzt ne Drei-Monats-Karte fuer 16,50€ - da kann man echt nichts gegen sagen... die Baeder sind zwar nicht sooo toll - staedisch eben - aber man gewoehnt sich ja an vieles und in Deutschland siehts oft auch nicht besser aus. Allerdings haben die keine getrennten Umkleiden (es gibt Einzelkabinen ) und Duschen - etwas gewoehnungsbeduerftig... und das Schranksystem muss man auch erstmal verstehen... Das sind so runde Behaelter, die an einer seite offen sind, da kommen die Klamotten rein und dann muss man an einer Konsole die Schranknummer und ein ausgedachter Code eingegeben werden. Dann dreht man die Tonne um 180° und das Ding ist verschlossen. Zum oeffnen muessen dann wieder Nummer und Code eingegeben werden und das ding oeffnet sich...  tolles System, wenn man Pfand nicht kennt und Schloss mit Schluessel zu kompliziert sind

Iris sitzt jetzt grade im Zug nach Hause, weil ihr Freund heute Geburtstag hat und sie ihn uebers WE besuchen faehrt... hmm... *will auch!!!!!!*  muss noch 15 lange Tage warten... dafuer hab ich dann ne ganze Woche

Bis dahin... muss jetzt einkaufen, sonst gibts am WE nichts zu essen

LG Barbara 

13.10.06 11:33


TAG 51

*Jubilaeum* Gestern war mein 50. Tag hier - mehr oder weniger langweilig, wie immer eben... Aber damit ist schon knapp 1/6 der Zeit rum .... manchmal hab ich das gefuehl, ich bin mit der falschen Einstellung hier egal, ich kann damit leben!!

Naja... das WE war nicht sehr interessant... Samstag war ich nen bisschen bummeln... jaaaaa, ich weiss, ich kann damit im moment nicht viel damit anfangen!!! Aber ich konnte einfach nicht wiederstehen - ES GING EINFACH NICHT !!! Vorallem, weils bei FNAC ja auch noch immer 5% Rabatt gibt Immerhin nutz ich es jez zum Vokabeln lernen, was wesentlich interessanter ist, als Zeitschriften und und so... und bei all den leckeren Koestlichkeiten... ich mein, das muss ja auch alles ausprobiert werden, all die leckeren Koestlichkeiten - irgendwann, wenn ich wieder besseren Zugang zu einem Backofen hab.... jaaa, es ist ein frz. Backbuch... 200 Rezepte fuer einfach nur leckere frz. Kuchen, Plaetzchen, Toertchen und so!!! Also, dass "Essen, wie Gott in Frankreich" bezieht sich hauptsaechlich auf Backwaren und sowas

Abends war ich dann Baby-Sitten bei der Nachbarin der Bekannten meiner Gasteltern (der so). War ganz cool, die Jungs (9 und 6??)  waren voll suess und mal ne nette Abwechslung... Den Sonntag hab ich dann sehr unspektakulaer mit lesen, Hausaufgaben, Vokabeln nachschlagen und sowas verbracht...

Mit ganz viel Kuchenhunger,

LG Barbara

17.10.06 15:01


Tag 58

 

Hallloooo!!!!

Jetzt hab ich doch echt eine Wochelang nichts mehr geschrieben!!! Joa.... was hab ich so mehr oder weniger spannendes erlebt...

Donnerstag war ich mit iris in einer Ausstellung in der Assemble National - irgendwas ueber politik und die Stadt und so....- nicht sehr spannend, aber kostenlos und die fotos aus den ganzen "palaesten", in denen die Politiker dinieren,...etc. - ........ kein kommentar.........

Abends hatte dann die Elisabeth Geburtstag (40.) und Betrand hatte chinesisches Zeug gekauft und die Oma kam mit einem schokokuchen aus nem teuren laden *lecker*

Freitag wollten wir eine Ausstellung mit Bildern von Robert Doisneau:

http://monsieurphoto.free.fr/index.php?menu=1&Id=1&ss_menu=1 (das 2. ist recht bekannt.... "le baiser de l'hôtel de ville" - in dem auch die Ausstellung ist) Allerdings war das der zweite tag und tierisch lange Schlange.... wir haben ja noch Zeit und die Ausstellung geht noch bis Februar...

Joa... samstag war ich schwimmen, sonntag sind wir durchs Marais spaziert und gestern hab ich mir schuhe gekauft

Ansonsten ist hier nicht viel los... alles wie immer eigentlich  freu mich schrecklich auf samstag und dann auf meinen Lippstadtbesuch!!!

Liebe Gruesse und bis bald,

Barbara

24.10.06 13:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung